Banner-Aktion bei der AMK

Bei der Agrarministerkonferenz vom 10. bis zum 12. April 2019 in Landau (Pfalz) wollen wir die für Landwirtschaft zuständigen Minister darauf hinweisen, dass der Art. 148 umgesetzt werden muss, wenn sich für die Milcherzeuger/innen etwas zum Positiven wenden soll.

Wichtig ist allerdings, dass die schon vorhandene Verordnungsermächtigung das in der RoadMap Milch & Markt geforderte „Gesamtpaket“ beinhaltet: Die flächendeckend verpflichtenden Verträge müssen unbedingt folgende Komponenten enthalten:

  • Preis
  • Qualität
  • Menge
  • Laufzeit.

Zudem muss die Vermarktung über Milcherzeugergemeinschaften laufen.

Mitglieder, die uns dabei unterstützen wollen, melden sich bitte in der Göttinger Geschäftsstelle der MEG Milch Board:

info@milch-board.de oder 0511/5079490.

 

> Handzettel zum Art. 148

> Weitere Informationen zum Art. 148 finden Sie hier

.