News

Die MEG Milch Board lädt ein: über Neues nachzudenken - über neue Ideen und Vorgehensweisen, mit denen die Anliegen der Milchbauern und -bäuerinnen nach vorne gebracht werden.

weiterlesen

Der jährliche Bericht zu den Milcherzeugungskosten ist gerade erschienen. Die Studie wird jährlich vom Büro für Agrarsoziologie und Landwirtschaft aktualisiert. Dabei werden auch die jüngsten Entwicklungen im EU-Berechnungsverfahren berücksichtigt sowie die veränderte Bemessung der Beihilfen.

weiterlesen

Die Statistik der Bayerischen Milchwirtschaft liefert detaillierte Informationen rund um die Milcherzeugung, -anlieferung und -verarbeitung in Bayern. Ebenso werden der Außenhandel mit Milchprodukten sowie die Milchgeldauszahlung an bayerische Erzeuger im langjährigen Vergleich dargestellt. Die Statistik erscheint jährlich.

weiterlesen

Bei der Agrarministerkonferenz vom 10. bis zum 12. April 2019 in Landau (Pfalz) wollen wir die für Landwirtschaft zuständigen Minister darauf hinweisen, dass der Art. 148 umgesetzt werden muss, wenn sich für die Milcherzeuger/innen etwas zum Positiven wenden soll.

weiterlesen

Was in anderen Bereichen völlig normal ist, fordert die MEG Milch Board auch für den Milchmarkt: Kaufverträge, in denen Preis, Menge, Qualität und Laufzeit verbindlich geregelt sind. Noch sind derartige Lieferbeziehungen ausgesprochen selten. Um die mögliche Umsetzung ging es in einer Podiumsdiskussion in Miesbach, die von der Redakteurin des Bayerischen Rundfunks Christine Schneider moderiert wurde. Voraussetzungen dafür hat die EU in Form des Art. 148 der Gemeinsamen Marktordnung geschaffen. Ausgenommen sind jedoch Genossenschaften, wenn deren Satzung „vertragsähnliche Regelungen“ enthalten.

weiterlesen